Mar 2017

Fujifilm X100F

Diese Fuji hat bereits Tradition, wenn ich mich richtig erinnere schon bereits die 4. Auflage dieser Serie. Die Kamera wird von Fuji zum Einen immer unterstützt da Sie den Beginn einer neuen Ära der Fuji Digital Kameras einleutete, mit der X100 hat damals alles begonnen, zum Anderen ist Sie eine wunderschöne Kamera mit einem tollen Konzept und Design. Die Fuji X100 Serie ist einfach zeitlos und schön. War selbst stolzer Besitzer einer Fuji X100 und wie Ihr wisst auch nach wie vor ein Verfechter der Festbrennweiten an kompakten Kameras.
Mit der Zeit ist der Mythos allerdings immer ein wenig blasser geworden, die Kamera konnte nicht mehr so gut überzeugen. Die ändert sich nun aber mit dem neuen Modell, welches angelehnt an die X-T2 mit einem komplett neuen Innenleben kommt. Gerade der Autofokus stand immer ein wenig in der Kritik und das hat nun Fuji bewiesen, dass es dazu überhaupt keinen Grund mehr gibt.
FujiX100F_web

Natürlich sieht sie gleich wie Ihre Vorgänger aus, das liegt dem Konzept des Erfolges dieser Schönheit zu Grunde. Auch wenn Sie nicht jedermanns Sache ist, dadurch wurde Sie sehr beliebt. Klassische Funktionsräder mit einem Hybridsucher um das analoge Feeling aufrecht zu erhalten. Mehr dazu aber in den technischen Daten:

- APS-C X-Trans CMOS III Sensor
- 24 Megapixel
- 23mm f/2,0 (KB äquiv. 35mm)
- 3" LCD Screen
- Hybridsucher
- manuelle Kontrollräder
- eingebauter ND Filter
- ISO bis 51.000
- elektronischer Verschluss bis 1/32000
- Zentralverschluss
- Korn-Effekt
- Film Simulation
- Wifi
- bis zu 8 Bilder / Sekunde
- Full HD Video mit bis zu 59,94p
- Converter optional

Fuji100F top

Mit 1399,00 Euro inkl. MwSt, ein Lieferdatum ist leider noch nicht bekannt, soll aber bereits im April in den Markt kommen.

Comments

Canon EOS M6

Schon länger schauen wir auf das System, welches Canon als spiegelloses System auf dem Markt anbietet. So ganz hat uns das Tun von Canon nie überzeugt, eher als kleines Nebengleis war das zu bezeichnen. Doch das kann und wird sich nun doch ändern. Mit der EOS-M6 kommt eine Canon Systemkamera auf den Markt, welches es mit den Anderen Anbietern aufnehmen kann. Der oftmals bemängelte Autofokus ist wohl nun vergleichbar mit allen anderen Produkten dieser Klasse und ein 5 Achsen Bildstabilisator erfüllt auch hier voll die Erwartungen eines Kameramodells des Jahres 2017. Aber schauen wir uns die Kamera einfach mal näher an!

Canon_EOS_M6_front_tcm83-1512082

Das Design wurde an die DSLR Kameras angelegt und wirkt äußerst griffig und angenehm, um nicht zu sagen, mir gefällt die Kamera wirklich richtig gut, kompakt, handlich und hochwertig wirkt Sie. In Kombination mit dem 15-45mm Objektiv (KB äquivalent 24-72mm) eine wunderschöne kleine Kombination. Natürlich zeigt sich erst nach meinen ersten Tests, was die Kamera wirklich kann, aber da müssen wir uns noch ein bisschen gedulden.

Canon EOS-M6 Gehäuse Euro 805,00
Canon EOS-M6 Kit inkl. 15-45mm IS STM Euro 929,00
Canon EOS-M6 Kit inkl. 18-105mm IS STM Euro 1185,00

Preisangaben inkl. 19% gesetzt. MwSt.


canon_EOS-M6_top_specifications_tcm83-1512108

Technische Daten:

- 24,2 MP
- CMOS APS-C Sensor
- Full HD Video mit 60fps
- Dicic 7 Prozessor
- 5 Achsen Bildstabilisator
- Dual Pixel AF
- Wifi und NFC
- 7 Bilder / Sek inkl. AF
- Bluetooth für kabellose Steuerung
- EF-M Bajonett
- 49 AF Messfelder
- Gesichtserkennung
- STM Autofokus für Video
- ISO bis 25.600
- 3" Clear View Touchdisplay
- Display klappbar
- integrierter Blitz
- JPEG / RAW
- 13 Tasten sind konfigurierbar

Comments

Panasonic Lumix G6 Aktion

camera_panag6

Frisch zum Frühjahr haben wir eine schöne Aktion von der Firma Panasonic im Angebot. Die Lumix G6 wird mit dem 12-60mm Power O.I.S. angeboten und bildet so eine tolle Kamera ideal für den Einsteig in das Systemkamera Segment.

Technische Daten:

Microfourthird Sensor
16 Megapixel
OLED Sucher
Bis zu 7 Bilder/Sekunde
Wifi & NFC
Mikro Eingang 3,5 Klinke
Schwenkbares Touchdisplay
12-60mm ( 24-120mm KB äquivalent)
kompaktes Gehäuse
schneller Autofokus




Comments