Sep 2014

GoPro Hero 4

Die 4K Actioncam ist nun da, GoPro hat die Hero 4 vorgestellt und fährt einige Neuigkeiten auf. Die wichtigste Neuerung ist Video mit 4K und damit stößt die Kamera in eine neue Generation Actioncam vor. Gepaart wird die Auflösung mit 30 fps oder 120 fps bei Full HD, also volle Zeitlupe! Sie bietet einen größeren Weitwinkel sowie einen Night Lapse Modi mit dem man tolle Aufnahmen mit bei Nacht machen kann, unter anderem Aufnahmen der Milchstrasse. Die Audiodynamik wurde dabei auch nicht vergessen. Also doch ein deutlicher Unterschied zur bisherigen Hero3+ Black Edition. Das Zubehör bleibt uns erhalten und passt auf die Hero 4 ohne Einschränkung. Die Heros wird für Euro 479,00 angeboten und ist schon vorbestellbar!

GoPro Hero 4



Comments

Olympus M.Zuiko 40-150mm f/2,8

Schon länger greifen wir bei Olympus in der PRO Serie auf das 12-40mm f/2,8 zurück und wissen wie toll diese Linse ist. Nun hat Olympus passend dazu das Teleobjektiv 40-150mm f/2,8 vorgestellt und das in 2 Versionen. Es wird es einmal als einfaches Objektiv geben oder in Verbindung mit einem 1,4x Konverter speziell nur für dieses Objektiv. Wir arbeiten dann mit Brennweiten von 80-300mm ohne und 112-420mm mit Konverter, die Blende verändert sich dann von f/2,8 zu f/4,0. Interessant ist das ganze, da wir nur ein Gewicht von ca. 760 Gramm auf die Waage bringen und so Olympus eine wirklich kompakte Lösung anbietet.

Das Objektiv ist komplett spritzwassergeschützt und im Lieferumfang befindet sich eine Stativschelle, um den Schwerpunkt bei der Benutzung eines Stativs mehr nach vorne zu verlegen. Die Kamera wird dabei entlastet. Unter anderem gehört auch die verschiebbare Sonnenblende mit ins mitgelieferte Zubehör. Neuerung ist eine FN Taste am Objektiv, welche sich bei Bedarf individuell programmieren lässt.

Das Olympus Telezoom 40-150 f/2,8 PRO liegt bei Euro 1399,00 und inkl. Konverter wird es als Set angeboten und liegt bei Euro 1599,00.


Technische Daten:

- Naheinstellgrenze: 700mm
- Filtergewinde 72mm
- Gewicht 880g komplett
- Abmessungen 79 x 160mm
- Wasser- und Staubschutz


Olympus-M.ZUIKO-DIGITAL-ED-40-150mm-F2.8-PRO-lens

konverter 1,4
Comments

Panasonic Lumix Neuheiten

Ein Tag vor dem offiziellen Beginn der Photokina startet Panasonic mit Neuheiten, die einer solchen Messe wirklich würdig sind. Gerüchte hat man ja schon einige gehört aber so wie es aussieht gingen alle Wünsche derer die sich einen Sucher gewünscht haben in Erfüllung. Mit der GM5 bekommt einer der kleinsten Systemkameras nun einen Sucher verpasst und damit müssten eigentlich alle kritischen Stimmen verstummen, denn die war ein oft geäußerter Kritikpunkt. Ein zusätzliches Rad mit welchem man gewohnt schnell z.B. die Blende verändern kann wurde nun auch angebracht. Auf den Sucher bin ich aber wirklich sehr gespannt, aber ich muss mich wohl noch ein wenig gedulden. Der Liefertermin ist noch nicht bekannt, aber Panasonic ist eigentlich immer sehr schnell wenn es um den Lieferstart geht.

gm5_frontgm5_backgm5_red

Technische Daten:

- FourThirds Live MOS Sensor
- Microfourthirds System
- Magnesiumgehäuse
- 3" Touchscreen
- integrierter Sucher
- 16 Megapixel
- Full HD Video
- Wifi
- Panorama
- Blitz wird mitgeliefert
- 2 Designs in Rot und Schwarz

Auch die nächste Kamera, die LX100, war schon ein wenig bekannt geworden nur war man sich nicht sicher, ob Panasonic wirklich den Mut hat eine solche Kamera vorzustellen. In meinen Augen ein gelungener Schachzug, da gerade in diesem Bereich gute Kameras nur sehr selten anzutreffen sind. Panasonic kombiniert einen großen Sensor und eine Kompaktkamera, daß dies ein Trend 2014 ist stellte sich schon sehr früh heraus, aber mit so was hat wohl niemand gerechnet. Was die Kamera leistet, werden wir hoffentlich schon ganz bald herausfinden! Aber spannend ist dieses Ding schon!

LX100_frontLX100_backLX100_silber

Technische Daten:

- FourThirds Live MOS Sensor
- Kompaktkamera ohne Wechselobjektiv
- 12,8 Megapixel (ohne Einschränkung von 3:2, 3:4 oder 16:9)
- Lichtstarkes f/1,7-2,8 Objektiv
- 3,1x opt. Zoom 24-75mm
- integrierter Sucher
- 4K Video 25p Full HD mit bis zu 50p
- Wifi
- manueller Blendenring
- Blitz wird mitgeliefert
- 2 Designs Silber und Schwarz

Comments

Nikon D750 FX Neuheit

Heute Morgen hat Nikon, schon eine Woche vor Beginn der Photokina, ihre neue Kamera D750 vorgestellt. Leider keine richtige Überraschung mehr, da sich im Netz schon viele Gerüchte und immer wahrscheinlich werdende Informationen getummelt haben. Da seit einigen Tagen auch der Erscheinungstermin klar war, ist sie einfach heute greifbar und real. Die D750 setzt sich direkt in die Lücke zwischen D810 und D610.

Kommen wir zu den richtigen Neuigkeiten, die Kamera besitzt nun Wifi, welches mit Hilfe der Smartphone App genutzt werden kann und Bilder übertragen und das Smartphone / Tablet als Sucher verwendet werden kann. Zusätzlich dazu hat die D750 einen Klappbildschirm der eine beachtliche Größe mit 3,2" und 1,2 Megapixel aufweist. Auch mit 6,5 Bilder/Sek ist dieser Wert doch ganz ansehnlich. Den Rest kennt man ja irgendwie schon.

Wie man auf den ersten Blick sieht, ist die Kamera auch in einem kleinerem Gehäuse verbaut worden, der Sucher ist der kleine der D7100 und nicht der, der Profi Klasse, aber das ist einfach dem allgemeinen Trend der immer kleiner werdenden Kameras zu verdanken. Der Preis ist mit 2149,00 Euro als klare Einordnung zwischen D810 und D610 zu verstehen und durchaus angebracht.

D750frontD750back

D750sideD750behind

Technische Daten:

- Nikon D750
- 24,93 Megapixel Vollformat
- 2 SD Kartenfächer
- schwenkbares 3,2" Display mit 1,2 Megapixel
- Spritzwassergeschützt
- 51 Fokusmessfelder mit 15 Kreuzsensoren (System der D810)
- 6,5 Bilder/Sek
- Full HD Video bis 60p
- neues Filmaufnahme Menü
- ca. 100% Sucher
- ISO 100 - 12.800
- 7 Aufnahmeeffekte
- Built in Wifi
- Stereo Mic
- Gewicht 840g
- 1230 Bilder je Akkuladung (ca. Wert)

Die Kamera kostet 2149,00 ab September lieferbar.

Comments

F-Stop Guru Rucksack

Der Guru ist der kleine Bruder des Loka, nicht ganz so leicht wie der Loka UL aber nur unwesentlich. Jedoch ist dieser Rucksack einfacher zu tragen, da er deutlich niedriger gebaut ist. Auch dieser ist mit Aluminiumstützen ausgestattet um einen perfekten halt zu garantieren. Ideal in Verbindung mit dem Slope oder Shallow M bietet er viel Platz für Kamera, Laptop oder sonstiges was man alles so dabei hat. Mit 129,00 Euro ist auch günstiger als der Loka.

Wir haben und zunächst mal für die Farbe blau entschieden, natürlich bekommt man diesen auch in schwarz und grün.

Bildschirmfoto 2014-09-09 um 09.13.10Bildschirmfoto 2014-09-09 um 09.13.38

Bildschirmfoto 2014-09-09 um 09.14.00Bildschirmfoto 2014-09-09 um 09.15.29

Technische Daten:

- (max.) Höhe 48,3cm
- (max.) Breite 30,5cm
- (max.) Tiefe 26,7cm
- Gewicht 1,17kg
- Volumen 28l
- Aluminiumverstrebung

mehr Informationen unter: F-stop Guru
Comments