Sep 2016

DJI Mavic Pro

Hier hat DJI aber wirklich ein schönes Ding aus der Tasche gezaubert und das meine ich nicht nur Sinnbildlich, da die Mavic Pro wirklich so klein ist, fasst unglaublich. Die Mavic Pro ist ein Quadrocopter, ein bisschen wie ein Transformer, da sich die Rotorarme schön ausschwenken lassen. Und zusammengefaltet ist dieser Copter nur noch ein kleines Teil in einem Rucksack, man benötigt keinen vollen nur mehr für den Copter! Wow. Mit sowas haben wir wirklich nicht gerechnet, aber wir freuen uns schon euch den "Neuen" vorzustellen. Eigentlich können wir es kaum abwarten...

mavic_pro

Technische Details:

- 7 KM Reichweite
- 4 Vision Sensoren
- 4K Kamera
- 3 achten mechanischer Gimbal
- Bildübertragung aufs Smartphone mit 720p
- kann Objekte bis zu 15m im Voraus erkennen
- absolute präzise Flugeigenschaften
- bis zu 27min Flugzeit
- Auto Vision Tracking
- so groß wie eine Wasserflasche
- inkl. Fernbedienung, Bild auf Smartphone
- erkennt automatisch Höhenunterschiede
- auch nur mit Smartphone steuerbar
- Live Video Übertragung
- UVP 1199,00 €
- Lieferbar ab Dez 16
- Vorbestellungen möglich

mavic_pro_klapp

Testfilme





Comments

DJI OSMO mobile

DJI hat pünktlich zu Photokina den OSMO mobile vorgestellt, ein Handgimbal mit dem ihr diesmal eure Smartphones steuern könnt. Eigentlich ganz einfach aber schlau, denn das Smartphone nutzen die meisten von euch. Klar warum nicht das equipment nutzen, welches wir zu Verfügung haben und wir wissen ja auch wie gut die Smartphones bereits filmen.

Technische Funktionen:

- mit Active Track bleibt die gewünschte Person immer im Bild, das Gimbal richtet sich immer neu aus
- Motion Timelapse inkl Drehung
- Videos werden wesentlich smoother
- Standardmodus - Underslungmodus - Portraitmodus - Flashlightmodus
- Live Streaming mit der DJI Go App
- Stabilisierung beim Fotografieren bis 1 sek
- Panorama Shoots
- Stabile Bluetooth Verbindung
- Akku mit mehr Leistung
- UVP 339,00 ab 10.10

ab jetzt vorbestellbar! Wir freuen uns den OSMO mobile euch zu präsentieren!
medium_osmo_mobile_4medium_osmo_mobile_5medium_osmo_mobile_2


Comments

Sony Alpha 99II

Ich entschuldige mich förmlich bei allen A-Mount Nutzern, dass ich bei dieser Kamera nicht ganz so schnell war mit den Infos, aber da lag daran, dass ich mir sie ganz genau angeschaut habe :-). Ich wollte wissen was wirklich dran ist, zwischen den Gerüchten das A-Mount wird gestoppt oder doch weitergeführt. Ich muss aber sagen, die Alpha 99 II sieht nicht nach Stopp aus, ganz im Gegenteil, die sieht mir nach einer deutlichen Aussage zu dem System aus. Ich bin froh, dass sich Sony zu diesem Schritt entschieden hat. Die Kamera ist absolut durchdacht und zeigt, was in diesem System noch alles zu holen ist.

SonyAlpha99II

Leider ist mir momentan noch kein Preis bekannt, aber ich gehe ganz stark davon aus, das wir uns im Rahmen der Alpha 7R II, bewegen. Ich denke mit ca. 3500,00 muss man schon rechnen. Aber wenn man mit dem Gedanken gespielt hat, dass System innerhalb von Sony vielleicht zu wechseln, weiß man auch was auf einen zukommen könnte. Vorteil im A-Mount sind natürlich die deutlich günstigeren Objektive, einerseits von Sony zudem von Sigma und Tamron.

Technische Details
- Binom X CMOS Sensor
- Vollformat
- 42,4 Megapixel
- ohne Tiefpassfilter
- 12 Bilder / Sekunde Serienbild
- ISO 100 - 25600 (Erweiterung auf 102400)
- Hybrid Phasenautofokus
- 399 Hybridfelder
- 79 AF Sensoren davon 15 Kreuz
- Augenerkennung
- AF arbeitet auch bei -4 EV
- optimierte Motivverfolgung
- 4K Video inkl. Super 35 Format
- S Gamut & S Log
- XAVC S
- 5 Achsen Bildstabilisator
- Akkulaufzeit ca. 400 Bilder
- OLED Sucher mit XGA Auflösung
- schwenkbares 3" TFT

Ja das kann sich absolut sehen lassen, ein genaues Lieferdatum ist noch nicht bekannt, Vorbestellungen nehmen wir aber schon entgegen.
Comments

Panasonic Lumix LX15 - FZ2000 - G81

So nachdem täglich neue Kamera vorgestellt werden, muss ich selbst ein bisschen schauen was da so alles interessant ist. Natürlich darf man dabei nicht die Neuigkeiten von Panasonic vergessen. Eigentlich unglaublich, die haben ihr fast komplettes Portfolio erweitert und erneuert. Da es so viele News sind, werde ich hier einfach mal einen Überblick schaffen was es alles gibt. Falls jetzt die Ersten kommen, ja da fehlt ja die GH5, wieso habe ich darüber nichts, ganz einfach, diese Kamera wird es erst im kommenden Jahr geben und das war nur eine Notiz über die Arbeit und wie sie aussehen wird. Was aber schon bereits Anfang November erhältlich ist, das beschreibe ich hier. Also die GH5 kommt schon auch noch zu rechten Zeit.

Panasonic Lumix LX15


Pana_LX15

Die LX15 ist eine Neuheit die eine ganz bestimmte Zielgruppe anspricht. Mit einer Lichtstärke von 1,4-2,8 greift sie ganz schön tief in den Sektor ein, der von Sony schon lange besetz wird. Sie soll Konkurrenz zur RX Serie von Sony sein. Das ganze zu einem doch recht interessanten Preis von € 699,00, ein Preis an den man sich in diesem Segment schon ein wenig gewöhnt hat. Die Kamera kommt mit einem 1" Sensor und einem 3 fach optischen Zoom, damit die Lichtstärke realisierbar ist. Vorsicht, die Kamera besitzt keinen Sucher, warum kann ich nicht ganz nachvollziehen, vielleicht um so den Preis unter 700 Euro zu halten. Ausgestattet ist sie sonst mit allen Features die Panasonic so in die Kameras einbaut, Post Focus, 4K Foto, 4K Video u.v.m.
Die Bildqualität der Musterbilder zeigen aber schon eine tolle Qualität, wir sind gespannt und werden sie auf Herz und Nieren prüfen.

Panasonic Lumix FZ2000


Pana_FZ2000

Die FZ1000 ist und ja auch schon länger bekannt und war von uns ein sehr geschätztes Mitglied der Fotofamilie, ich habe selbst viel mit der Kamera gearbeitet und war immer über die Ergebnisse begeistert. Es ist schon erstaunlich was die Reisekameras heutzutage alles leisten. Nun gut anfangs dachte ich es handelt sich um einen Nachfolger der 1000er aber nein das Portfolio wird in diesem Bereich erweitert. Die FZ2000 ist die große Schwester der 1000er. Als Neuerung steht ganz klar der neue 20x optische Zoombereich im Vordergrund. Zusätzlich dazu kommt ein neuer Sucher mit 2,4 Megapixel der ein noch schärferes Bild erzeugen soll. Was ich allerdings noch nichts erkannt habe, ist, was es mit dem ND Filter
auf sich hat. Auf dem Bilder der seitlichen Ansicht erkennt man eine Skala, diese wird aber nirgends richtig beschrieben. Ich gehen davon aus, dass die Kamera einen wählbaren ND Filter eingebaut hat, damit man bei viel Licht noch schönere Ergebnisse bekommt. Auch hier wurde die Kamera an die aktuellen Features angepasst und kommt mit einem Preis von ca. Euro 1249,00 auf den Markt.

Panasonic Lumix G81


Pana_G81
Hier haben wir aber mal einen eindeutigen Nachfolger, die G81 (komischer Name) wird die G70 ablösen. Allerdings auch zu einem anderen Preis, denn das Gehäuse wird schon mit Euro 899,00 angesiedelt. Das Kamerakonzept wurde dafür aber wirklich komplett überdacht und in Ihrer Qualität auch verbessert. Sie wird in einem Aluminiumgehäuse geliefert und ist absolut Spritzwassergeschützt. Zusätzlich dazu wird ihr genau wie bei der GX80 eine DUAL IS eingebaut, das heißt, Sensor und Objektiv sind stabilisiert, wobei die 5 Achsen Sensorstabilisierung dabei neu ist. Weiterhin wird mit dem 16MP Sensor ohne Tiefpassfilter gearbeitet. Ihrem Design ist sie dabei treu geblieben.


Comments

GoPro Karma Copter

Bildschirmfoto 2016-09-20 um 11.12.23

Pünktlich zur Photokina hat heute GoPro den ersten eigenen Copter vorgestellt. Die Karma war ja schon ein bisschen bekannt, da GoPro schon länger an diesem Paket arbeitet. Doch meine Erwartungen wurden wirklich erfüllt, naja genaueres werden die ersten Tests zeigen, aber ich bin positiv überrascht. Es handelt sich um eine Quadrocopter der auf Basis mit einer GoPro fliegt, kompatibel ist die Karma mit allen aktuellen GoPro Modellen, Hero4, Hero5 Session und der neuen Hero 5 Black. Also auch abwärtskompatibel. Gerade interessant für viele die schon eine GoPro Hero 4 Black oder Silver besitzen.

Bildschirmfoto 2016-09-20 um 11.12.37

Im Paket geliefert wird:
Quadrocopter (ohne Kamera)
6 Rotoren
Fernbedienung für Pilot (Kamerasteuerung mit App möglich für 2. Person)
Case
Handgimbal
Akku (Flugzeit ca. 20 min)

UVP Euro 869,99 lieferbar ab 23.10.2016

Bildschirmfoto 2016-09-20 um 11.12.47

Bildschirmfoto 2016-09-20 um 11.13.07



Comments