Canon EOS 80D

Canon stellt die Kameras ja schon fast im Schatten vor wenn man bedenkt wie viel Aufmerksamkeit eine PEN-F von Olympus heute geschenkt bekommt. Das soll uns aber nicht abhalten die Neuheit von Canon ein bisschen näher zu begutachten. Im Prinzip muss man sich bei Canon ja schon fragen was ist denn wirklich Neu? Geht es hier um wirkliche Evolutionen wenn nicht sogar um Revolutionen oder sind es einfach angepasst an das Jahr 2016 wichtige Features die in keiner Kamera fehlen dürfen. Ja dann schauen wir mal!

EOS-80D-No-Lens-FRT_web

Das Design scheint durchaus bekannt und stimmig, das sollte man auch nicht wirklich etwas ändern, denn dafür steht Canon schon seit vielen Jahren. Die User wissen einfach wo alles liegt und sie können direkt so weiter machen wie Sie es gewohnt waren. Das ist in diesem Segment sehr hilfreich.

EOS-80D-Body-TOP_web

Technische Daten:

- CMOS Sensor im APS-C Format
- 24,2 Megapixel
- integrierter Tiefpassfilter
- DIGIC 6 Prozessor
- EF und EF-S Bajonett
- Weitbereich AF mit 45 Kreuzsensoren
- ISO bis 16.000
- Verschlußzeiten 30s - 1/8000s
- Dreh- und Schwenkbarer 3,0" Touch TFT
- integrierter Blitz LZ 12
- Full HD Video 50p
- Staub- und Spritzwasserschutz
- 7 Bilder/s
- Wifi / NFC

EOS-80D-Body-RIGHT_web

blog comments powered by Disqus