Ricoh Theta S

Dank eines Kollegen habe ich heute für meinen eigenen Urlaub eine Ricoh Theta S bekommen. Die Besonderheit dieser Kamera ist die Möglichkeit, innerhalb einer Aufnahme - also mit einem Klick - ein 360° Panorama zu erstellen. Wenn Sie auf das Bild (siehe unten) klicken, werden sie auf die digitale Version weitergeleitet und sehen sofort das Ergebnis. In diesem Bild haben Sie die Möglichkeit sich zu bewegen und den Blickwinkel selbst zu wählen.

Bild_thatas

Die ist die erste Aufnahme gewesen...

Die Theta S hat ein sehr interessantes Design, da sie nicht unbedingt einer normalen Kamera gleicht. Sie sieht eher aus wie ein großer USB Stick, hat nur ein paar Knöpfe mit denen man die Kamera anschalten, umschalten, wifi anschalten kann und dann eben noch der Auslöser, kann man aber auch einfach mit dem Smartphone machen, hier hätte man den Vorteil eines Bildes vorab, da die Kamera kein Display besitzt. Dies ist in meinen Augen auch nicht wirklich notwendig.

Bild_Thetas

Die Kamera besitzt die Möglichkeit Bilder und Videos zu machen, Youtube unterstützt diese sogar schon, das heißt man kann während dem Video den Blickwinkel auch um 360° verändern.
Meiner Meinung nach ist die Kamera aber eher für die Fotografie geeignet und lässt sich sogar im manuellen Modus steuern. Das erweitert das Spektrum sogar bis tief in die Nacht hinein.
Mit dem integrierten 8 GB Speicher lassen sich in hoher Auflösung bis zu 1500 Bilder machen. Ein Akku hält laut Ricoh ca. für 200 Bilder. Ich bin sehr gespannt wie sich das in realen Bedingungen verhält. Nähere Infos finden Sie unter: Ricoh Theta S

Die Kamera ist gerade frisch auf den Markt gekommen und kostet UVP € 399,00 laut Hersteller.
blog comments powered by Disqus