A-Mount

Sony Alpha 99II

Ich entschuldige mich förmlich bei allen A-Mount Nutzern, dass ich bei dieser Kamera nicht ganz so schnell war mit den Infos, aber da lag daran, dass ich mir sie ganz genau angeschaut habe :-). Ich wollte wissen was wirklich dran ist, zwischen den Gerüchten das A-Mount wird gestoppt oder doch weitergeführt. Ich muss aber sagen, die Alpha 99 II sieht nicht nach Stopp aus, ganz im Gegenteil, die sieht mir nach einer deutlichen Aussage zu dem System aus. Ich bin froh, dass sich Sony zu diesem Schritt entschieden hat. Die Kamera ist absolut durchdacht und zeigt, was in diesem System noch alles zu holen ist.

SonyAlpha99II

Leider ist mir momentan noch kein Preis bekannt, aber ich gehe ganz stark davon aus, das wir uns im Rahmen der Alpha 7R II, bewegen. Ich denke mit ca. 3500,00 muss man schon rechnen. Aber wenn man mit dem Gedanken gespielt hat, dass System innerhalb von Sony vielleicht zu wechseln, weiß man auch was auf einen zukommen könnte. Vorteil im A-Mount sind natürlich die deutlich günstigeren Objektive, einerseits von Sony zudem von Sigma und Tamron.

Technische Details
- Binom X CMOS Sensor
- Vollformat
- 42,4 Megapixel
- ohne Tiefpassfilter
- 12 Bilder / Sekunde Serienbild
- ISO 100 - 25600 (Erweiterung auf 102400)
- Hybrid Phasenautofokus
- 399 Hybridfelder
- 79 AF Sensoren davon 15 Kreuz
- Augenerkennung
- AF arbeitet auch bei -4 EV
- optimierte Motivverfolgung
- 4K Video inkl. Super 35 Format
- S Gamut & S Log
- XAVC S
- 5 Achsen Bildstabilisator
- Akkulaufzeit ca. 400 Bilder
- OLED Sucher mit XGA Auflösung
- schwenkbares 3" TFT

Ja das kann sich absolut sehen lassen, ein genaues Lieferdatum ist noch nicht bekannt, Vorbestellungen nehmen wir aber schon entgegen.
Comments

Sony Alpha 68 Ankündigung

Wer hätte daran noch wirklich geglaubt, schon lang war eigentlich klar, dass Sony sich wohl nur noch auf das E-Mount der spiegellosen Systeme stützt. So kann man sich aber nach dieser Ankündigung nun überraschen lassen. Die Sony Alpha 58 hat uns ja bereits verlassen und es sind hier nur noch ganz wenige Stückzahlen im Markt und so erscheint nun einfach ein neues Modell, die Alpha 68. Die Alpha 68 ist der direkte Nachfolger der erfolgreichen Alpha 67. Sie wird erwachsen und nähert sich sogar der großen Schwester Alpha 77II an. Gerade bei den inneren Werten hat Sony nicht gegeizt. Die Ausstattung kann sich wirklich sehen lassen.

Um ein besseres Bild von der Kamera zu bekommen, gibt es hier ein paar Bilder:

Alpha68_02
Alpha68_01
Alpha68_04

Leider ist die Vorankündigung schon sehr schnell, da die Kamera erst im März 2016 erscheinen soll. Preislich wird das Gehäuse im Bereich von Euro 699,00 im Kit mit dem 18-55 bei Euro 799,00 liegen. Diese Preislage finde ich sehr gut gewählt und wird manchen wieder eine schöne Alternative zu Canon oder Nikon bieten. Da die technischen Daten wirklich interessant sind.

Technische Daten:

- APS EXMOR X Sensor
- A-Mount
- Translucent Mirror
- 24 Megapixel
- AF Spezialsensor mit 79 AF Punkten
- davon 15 Kreuzsensoren
- 8 Bilder / Sekunde
- elektronischer Sucher
- 2,7 schwenkbares TFT
- RAW JPEG
- XAVC S, MPEG 4, AVCHD
- ISO bis 25.600
- 1.44 Megapixel elekt. Sucher
- Monitor mit 460.800
- Full HD bis zu 50 Mbit/s (30p)
- Funktionsdisplay Oberseite
- Interface Zubehörschuh


Comments