D750

Nikon D750 FX Neuheit

Heute Morgen hat Nikon, schon eine Woche vor Beginn der Photokina, ihre neue Kamera D750 vorgestellt. Leider keine richtige Überraschung mehr, da sich im Netz schon viele Gerüchte und immer wahrscheinlich werdende Informationen getummelt haben. Da seit einigen Tagen auch der Erscheinungstermin klar war, ist sie einfach heute greifbar und real. Die D750 setzt sich direkt in die Lücke zwischen D810 und D610.

Kommen wir zu den richtigen Neuigkeiten, die Kamera besitzt nun Wifi, welches mit Hilfe der Smartphone App genutzt werden kann und Bilder übertragen und das Smartphone / Tablet als Sucher verwendet werden kann. Zusätzlich dazu hat die D750 einen Klappbildschirm der eine beachtliche Größe mit 3,2" und 1,2 Megapixel aufweist. Auch mit 6,5 Bilder/Sek ist dieser Wert doch ganz ansehnlich. Den Rest kennt man ja irgendwie schon.

Wie man auf den ersten Blick sieht, ist die Kamera auch in einem kleinerem Gehäuse verbaut worden, der Sucher ist der kleine der D7100 und nicht der, der Profi Klasse, aber das ist einfach dem allgemeinen Trend der immer kleiner werdenden Kameras zu verdanken. Der Preis ist mit 2149,00 Euro als klare Einordnung zwischen D810 und D610 zu verstehen und durchaus angebracht.

D750frontD750back

D750sideD750behind

Technische Daten:

- Nikon D750
- 24,93 Megapixel Vollformat
- 2 SD Kartenfächer
- schwenkbares 3,2" Display mit 1,2 Megapixel
- Spritzwassergeschützt
- 51 Fokusmessfelder mit 15 Kreuzsensoren (System der D810)
- 6,5 Bilder/Sek
- Full HD Video bis 60p
- neues Filmaufnahme Menü
- ca. 100% Sucher
- ISO 100 - 12.800
- 7 Aufnahmeeffekte
- Built in Wifi
- Stereo Mic
- Gewicht 840g
- 1230 Bilder je Akkuladung (ca. Wert)

Die Kamera kostet 2149,00 ab September lieferbar.

Comments