D810

Nikon D810

Etwas unerwartet bekamen wir heute die Nachricht einer Nikon D810. In den ein oder anderen Foren hat man schon etwas munkeln hören, naja aber das richtige Interesse schien doch auszubleiben. Gut jetzt haben wir ja alles Daten Schwarz auf Weiß und wir können nun entscheiden, ob die Kamera eine wirkliche Neuerung im Markt darstellt. Aber es ist so, dass vor etwas mehr als 2 Jahren die D800 auf den Markt kam und dieses Produkt den Markt absolut bewegt hat, viele DSLR User sind von Canon zu Nikon geswitched. Die Kamera war nahezu über ein halbes Jahr kaum verfügbar. Die D800 war ein einziger HYPE. Ich kann schon verstehen, dass Nikon die Welt noch nicht ganz versteht, da sich der Bedarf oder besser die Fotografie in den letzten 2 Jahren wirklich komplett gedreht hat. Warum die DSLR nun kein innovatives Produkt mehr sein soll, aus Sicht von Nikon kann ich nachvollziehen, dass es schwer zu verstehen ist. Aber es ist einfach so, "Groß" - "Schwer" - "Spiegel" sind heute Attribute die mit den Veränderung in der Fotografie nichts zu tun haben, ganz nach dem Prinzip wenn Fuji, Olympus, Sony und Panasonic am Markt nicht teilhaben können dann verändern wir ihn, aber ohne Nikon und Canon .
In dieser Phase stecken wir und das ist der Grund dafür, dass viele mit einem müden Gähnen auf diese Neuerung reagieren. Im Fokus stehen heute einfach andere Firmen, die auf Grund Ihrer Marktlage mehr Innovationen hervorbringen mussten um nicht ganz zu verschwinden, während die klassischen DSLR's sich auf der Position ausgeruht haben.

Nun gut die D810 ist da und die Kamera positioniert sich in einer Qualitätsklasse die von beachtlicher Leistung ist. Hier und da eine Veränderung, auf die ich eingehen möchte, alles andere kennen wir ja bereits von der D800.Nikon D810

Technische Neu- Veränderung:

- Display kit nun 1,2 Megapixel, also ca. 300.000 Pixel mehr und regelbar in Farbe und Helligkeit
- Sensor ohne Tiefpassfilter
- 5 Bilder/sek in FX, die ganzen DX Angaben finde ich verwirrend!
- mehr Akkuleistung bei gleichem Akku
- besseres Rauschverhalten bei hohen ISO Zahlen (neuer Sensor)
- Full HD Video mit 60p
- neuer leiser Verschluss
- unbegrenzte Serienaufnahmen
- Splitscreen im Liveview

Sollte ich etwas vergessen haben, das tut mir Leid, aber mehr kann ich momentan nicht finden.

Nikon D810 Gehäuse für einen UVP 3229,00 ab Juli 2014

Comments