Retro

Fujifilm X100F

Diese Fuji hat bereits Tradition, wenn ich mich richtig erinnere schon bereits die 4. Auflage dieser Serie. Die Kamera wird von Fuji zum Einen immer unterstützt da Sie den Beginn einer neuen Ära der Fuji Digital Kameras einleutete, mit der X100 hat damals alles begonnen, zum Anderen ist Sie eine wunderschöne Kamera mit einem tollen Konzept und Design. Die Fuji X100 Serie ist einfach zeitlos und schön. War selbst stolzer Besitzer einer Fuji X100 und wie Ihr wisst auch nach wie vor ein Verfechter der Festbrennweiten an kompakten Kameras.
Mit der Zeit ist der Mythos allerdings immer ein wenig blasser geworden, die Kamera konnte nicht mehr so gut überzeugen. Die ändert sich nun aber mit dem neuen Modell, welches angelehnt an die X-T2 mit einem komplett neuen Innenleben kommt. Gerade der Autofokus stand immer ein wenig in der Kritik und das hat nun Fuji bewiesen, dass es dazu überhaupt keinen Grund mehr gibt.
FujiX100F_web

Natürlich sieht sie gleich wie Ihre Vorgänger aus, das liegt dem Konzept des Erfolges dieser Schönheit zu Grunde. Auch wenn Sie nicht jedermanns Sache ist, dadurch wurde Sie sehr beliebt. Klassische Funktionsräder mit einem Hybridsucher um das analoge Feeling aufrecht zu erhalten. Mehr dazu aber in den technischen Daten:

- APS-C X-Trans CMOS III Sensor
- 24 Megapixel
- 23mm f/2,0 (KB äquiv. 35mm)
- 3" LCD Screen
- Hybridsucher
- manuelle Kontrollräder
- eingebauter ND Filter
- ISO bis 51.000
- elektronischer Verschluss bis 1/32000
- Zentralverschluss
- Korn-Effekt
- Film Simulation
- Wifi
- bis zu 8 Bilder / Sekunde
- Full HD Video mit bis zu 59,94p
- Converter optional

Fuji100F top

Mit 1399,00 Euro inkl. MwSt, ein Lieferdatum ist leider noch nicht bekannt, soll aber bereits im April in den Markt kommen.

Comments

Fujifilm X-T2

So richtig war es ja keine Überraschung mehr, das Fujifilm mit einer neuen Version der X-T2 auf den Markt kommt. Gut Fuji hat ja auch einige Neuheiten zu verbauen gehabt, damit die Kamera auch wirklich eine Neuerung darstellt. Vom Design bleibt alles wie gehabt, aber genau das macht die Kamera ja auch so erfolgreich. Das Retrokonzept wird weiter bedient und die Kunden bekommen das was sie gewohnt sind. Obwohl die Augenmuschel wurde wohl etwas geändert, aber das spielt ja nun nicht wirklich eine Rolle. Bei den Technischen Daten sieht das schon komplett anders aus!

csm_X-T2_BK_18-55mm_front_White_a92d113fbe

Was für viele vielleicht interessant sein könnte, ist der neue AF-C, als Autofokus kontinuierlich, dieser lässt sich nun in verschiedenen Modi benutzen und einstellen. Man kann nun die Verfolgungsgeschwindigkeit in der Empfindlichkeit einstellen, heißt wie schnell reagiert die Kamera auf eine Änderung. Oder die Kamera erkennt die Beschleunigung eines Objektes und kann dieses erfassen und sich darauf anpassen und auch gewünschte Zonen für diese Funktionen kann man wählen. Natürlich dürfen hier auch keine vorgefertigten Modi fehlen, die schon auf bestimmte Bereich z.B Fussball oder Motorsport definiert sind. Natürlich verfügt die X-T2 auch über einen neuen Sensor gepaart mit einem neuen Prozessor, ich denke der gleiche wie wir Ihn schon aus der X-Pro 2 kennen. Natürlich dürfen wir eines auch nicht vergessen, die X-T2 kommt nun auch mit 4K Video und natürlich sind die neuen Filmsimulationen z.B. der Astia auch für das Video wählbar.

csm_X-T2_BK_Back_White_f129f6bd9d

Technische Daten:

- 24,3 Megapixel APS-C X-Trans CMOS III Sensor
- X Prozessor Pro
- Großer elektronischer Sucher mit 2,36 Megapixel
- Klapp- und schwenkbares Display mit 1,04 Megapixel
- Spritzwasser- und staubgeschützt
- Kälteresistent bis -10°
- Neues Autofokussystem
- Video in 4K
- Dual Speicherslot
- Kompatibel mit UHS-2 Speicherkarten
- ISO bis 51.200
- WIFI
- Filmsimulationsmodi
- Intervallaufnahmen
- kreative Filtereffekte

csm_X-T2_BK_18-55mm_Top_White_9eb7a7eac9

Es wir die Kamera in 2 Varianten zunächst geben:

1. Fujifilm X-T2 Gehäuse (verfügbar ab September 2016) Euro 1699,00

2. Fujifilm X-T2 inkl. 18-55 f/2,8-4,0 R LM OIS (ab Sept. 2016) Euro 1999,00


Die Kamera wird es nur in schwarz geben. Silber ist bis jetzt nicht in Planung.

Falls Sie sich jetzt schon entscheiden können, nehmen wir gerne Ihre Bestellung entgegen, damit Sie bei der Erstauslieferung gleich berücksichtigt werden.

Hier geht es zur offiziellen Seite der Fujifilm X-T2

csm_X-T2_BK_Tilt_Low_White_b799bde6ce



Comments

Olympus PEN-F

Heute Morgen bebt das ganze Netz, da wieder einmal eine Kamera vorgestellt wurde. Sicher brauch ich Ihnen gar nicht zu sagen um welche Kamera es sich handelt, denn schon länger gehen ja Gerüchte um eine neue PEN um. Die Besonderheit dieser PEN ist, dass sie wirklich aussieht wie die UR-PEN. Olympus reitet deutlich weiter auf der Retrowelle und gestaltet nicht nur die Kamera, wie eine Kamera aus vergangenen Tagen, nein auch die Werbung erstrahlt im Glanz der 60er Jahre.

Ist das nur ein Versuch die guten alten Zeiten wieder aufleben zu lassen oder ein ernsthafter Versuch eine neue Kamera zu etablieren? Der Punkt der mich ja am meisten erstaunt, welcher aber unabkömmlich war, ist die Integration eines digitalen Suchers. Jetzt kann man sich wirklich fragen, wo ist denn da noch genau der Unterschied zur OM-D? Design, Design sage ich da nur. Aber gefällt mir ausgesprochen gut die Neue! Ein bisschen viel Knöpfe aber gut das kann man einfach so nicht ändern... die Geschmäcker sind einfach verschieden. Aber beurteilen muss das jeder für sich selbst. Wer bei Olympus bis jetzt nicht fündig geworden ist, der wird es bestimmt jetzt.

sp_camera_pen_f_product_gallery_01_pen_f_front Kopie

Klassischer geht es doch wirklich nicht mehr! Wenn wir schon das Gefühl analoger Zeiten reproduzieren möchten, dann aber gefälligst mit einem wunderbaren Inneren.

Technische Daten:

- NEUER 20 Megapixel Sensor Live MOS
- 5 Achsen Bildstabilisator
- Monochrome und Color Profile Kontrolle (Rädchen neben dem Objektiv)
- 3" Schwenkbarer Touch-Monitor
- schneller Autofokus
- Retrodesign
- 2,36 Megapixel Sucher
- Im Design angepasstes Zubehör
- feinste Materialien & höchste Bauqualität
- Live Composite
- Live Time Bulb
- Wifi
- iOS & Andorid App
- und und und

Die Kamera wird es in 3 Varianten und 2 Farben geben:

Olympus PEN-F Gehäuse Euro 1199,00
Olympus PEN-F inkl. 14-42mm EZ Euro 1399,00
Olympus PEN-F inkl. 17mm f/1,8 Euro 1499,00

Alle Preisangaben inkl. 19% gesetzl. MwSt.

jeweils in silber oder schwarz. Lieferbar wir das schöne Teil Ende Februar, gerne nehmen wir Ihre Vorbestellungen jetzt auf, wenn Sie eine der ersten Stücke in der Hand halten möchten.


sp_camera_pen_f_product_gallery_02_pen_f_back Kopie

sp_camera_pen_f_product_gallery_03_pen_f_top Kopie

sp_camera_pen_f_product_gallery_05_pen_f_bottom Kopie

sp_camera_pen_f_product_gallery_06_pen_f_front2 Kopie

Danke auch an Martin für dieses schöne Video, in diesem sieht man alle Neuerungen, schön erklärt!

Vorstellung Olympus PEN-F from Martin Wagner on Vimeo.


Comments