Spiegellos

Sony Alpha 7III

Schon länger hatten wir auf diese Kamera gewartet, schon 2x dachten wir sie kommt auf den Markt doch Sony hat uns immer mit einer anderen Kamera überrascht, doch nun ist sie endlich verfügbar. Die Sony Alpha 7III kommt mit einigen Neuerungen und kann gegenüber der "alten" Version deutlich überzeugen. Sony hat die Hausaufgaben gemacht und die Kameras wurden mit dem ausgestattet, was man ein bisschen vermisst hat. Gerade im Bereich des Autofokus hat man ganz schön nachgebessert und so die anderen Marktteilnehmer noch mehr in Bedrängnis gebracht.
Alpha7III_body

Die Alpha 7III ist in der Grundform ähnlich geblieben, nur ist sie wie die rIII etwas dicker geworden, da der neue Akku etwas mehr Platz benötigt. Dieser hält allerdings auch deutlich länger, dies war einer der größten Kritikpunkte der älteren Modelle. Ich empfand es nicht immer als so schlimm aber nun gut. Zusätzlich wurde auch ganz schön am AF gefeilt, dieser ist nun deutlich schneller, ich würde sogar behaupten durch die Möglichkeiten besser als ein Phasenautofokus einer DSLR und wer den EYE Fokus mal probiert hat, der wird sich absolut verlieben, das ist fast unglaublich. Er ist sehr sehr schnell und präzise, auch bei schwachem Licht überzeugt er mit toller Performance. Mehr dazu in den technischen Daten.

Alpha7III_rear

Technische Daten:

- Vollformat Sensor Exmor R
- 24 Megapixel
- 10 Bilder / Sekunde
- ISO 100 - 51200
- neuer verbesserter Autofokus
- 5 Achsen Bildstabilisator
- 4K HDR Video 30 fps
- Full HD mit 120 fps
- 14 Bit RAW Ausgabe
- 693 Phasenautofokuspunkte
- Eye-AF
- Kamera super individualisierter
- Touchscreen
- Klappdisplay
- SD Doppelslot
- neuer Akku
- XGA OLED Sucher
- Wifi & Bluetooth


Gerne zeigen wir Ihnen die Kamera persönlich und gehen auf Ihre Fragen und Wünsche ein.




Fujifilm X-A5

XA5_03

Wir dürfen seid heute die neue Fujifilm X-A5 präsentieren und wir sind schon jetzt wirklich angetan von dieser Kamera. Im Gegensatz zu den Vorgängermodellen, bietet diese Kamera nun ein wirklich schönes Äußeres mit Metallgehäuse. Sie fasst sich einfach schön an und liegt ausgesprochen gut in der Hand. Eine einzigartige Besonderheit ist das neue XC 15-45mm Objektiv, da es wohl die erste Kamera am Markt ist mit einem 22,5mm (KB gerechnet) Weitwinkel ist.

Fujifilm X-A5 im Kit 15-45mm schwarz / silber € 599,00 (inkl. 19% MwSt.)

jetzt verfügbar!

Technische Daten:

- 24,2 Megapixel
- CMOS Sensor
- APS-C Format
- Wechselobjektiv
- JPEG & RAW
- Video 4K
- Fuji X-Mount
- ISO bis 51.200
- Wifi und Bluetooth zu schnellen Verknüpfung
- Face & Eye Detection
- Selfie Mode
- Filmsimulation
- bis zu 6 Bilder/sek
- Schneller AF
- Advanced Filter

In Deutschland ist die Kamera nur in der Kombination Schwarz / Silber erhältlich.


XA5_02

XA5_01

Panasonic Lumix GX80

"Auf der Suche nach Inspiration braucht der Fotograf Jonas Borg eine Kamera, die genauso schnell reagiert wie er selbst." So beschreibt Panasonic Ihre Kameraneuheit GX80, eine sehr schöne kleinere Version der schon bekannten GX8. Und wenn man ihr eines zusprechen kann, dann ist es Schnelligkeit und Kompaktheit. Aber auch die Bildqualität scheint hier ein neues Level erreicht zu haben, der Sensor ohne Tiefpassfilter zeichnet ausgezeichnet scharf und lässt keine Wünsche offen. Einfach ein kompakter Alleskönner.

Die Kamera liegt ausgezeichnet in der Hand, gerade für alle denen die große Schwester GX8 doch etwas wuchtig war. Natürlich kommt die Kamera mit allen Features die Panasonic momentan so bietet. Aber mehr davon in den technischen Daten.

Falls Sie Interesse haben, wir zeigen Ihnen dieses Modell sehr gerne, natürlich auch in verschiedenen Objektiv Versionen.
GX80_front
GX80_back

Technische Daten:

- Microfourthird Sensor
- 16 Megapixel
- ohne Tiefpassfilter
- Dual I.S. Body & Objektiv
- 4K Video
- 4K Photo
- Post Focus
- LightSpeed AF
- elektronischer Sucher
- 3,0" schwenkbarer Touchscreen
- 1,4 Megapixel Auflösung Monitor
- Wifi
- Artfilter
- 426g ohne Objektiv
- schöne Verarbeitung

weitere Informationen finden Sie hier: Panasonic Lumix GX80


Olmypus O-MD E-M10 MK II

Schon ein bisschen war es ja bereits in den Foren zu lesen und die Rumorsseiten haben sich ja schon die Bilder gegenseitig zugeschoben. Heute um 7.00 Uhr war es dann soweit, Olympus stellte die neue O-MD E-M10 Mark II vor. Auf den ersten Blick wurde das Design ein klein wenig überarbeitet und diesem noch ein wenig mehr Retro - Charakter verliehen. Insbesondere fallen die neuen Wahlräder auf, die aus Aluminium gefräst wurden und so qualitativ einem sehr hohem Standard entsprechen. Auch neu ist der Ein- und Ausschalter, der direkt der UR-OM entnommen wurde. Gut Design ist nicht alles...

OM-D_E-M10_Mark_II


Kommen wir zu den technischen Fakten, einer Kamera die bis jetzt bereits wirklich viel zu bieten hatte. Was kann da denn noch kommen?


- Die Kamera wurde nun wie Ihre großen Schwestern mit einem 5 Achsen Bildstabilisator ausgestattet.
- Der digitale Sucher bietet nun eine Auflösung von 2,36 Megapixel
- Große metallische Wahlräder zur guten Bedienung
- Daumenhalterung auf der Rückseite wurde überarbeitet
- 4K Timelapse Modus (Zeitrafferaufnahme)
- 4x Zeitlupe leider nur mit VGA
- Fokus Stacking nun direkt in der Kamera wählbar
- Finger Target AF zur Motivverfolgung, selbst während der Suchernutzung
- leiser Verschlussmodus ohne Geräuschentwicklung


OM-D_E-M10_Mark_II_ProductTop

Technische Daten:

- sehr schlankes Gehäuse aus Metall
- integrierter Blitz mit Leitzahl 8 (ISO 200)
- Schwenkbares 3" Display mit 1 Megapixel
- 16,1 MP Auflösung
- TruePic VII Bildprozessor
- Live MOS Sensor
- EVF mit 2,36 MP
- 5 Achsen Bildstabilisator
- HIgh-Speed AF
- ISO bis 25.600
- Bis zu 8,5 Bilder / Sek
- Wifi
- 12 Art Filter
- 60" - 1/16000
- Silent Shutter
- Full HD Video mit 60 fps
- Akku für ca. 330 Bilder
- ca. 390g vollbeladen



Insgesamt eine wirklich Erweiterung und Anpassung an die fotografischen und kreativen Möglichkeiten 2015. Gerade für Makrofreunde wird das Fokus Stacking im Makrobereich wirklich richtig viel Spaß machen und nach wie vor ist der Composite Mode für Freunde der Nachtfotografie eine absolut tolle Funktion. Die Kamera bringt mit Ihren neuen Funktion ein schönes Update. Preislich wird die Kamera Als Gehäuse bei € 699,00 inkl. MwSt. liegen, als Kit-Variante mit dem Pancake 14-42mm liegt sie bei € 799,00. Für den Fachhandel speziell gibt es dann noch die Version mit dem 14-150mm für € 999,00. Ab Mitte September 2015 soll das schöne Stück lieferbar sein.


Olympus OM-D E-M5 II

In nur wenigen Tagen beginnt die erste Auslieferungsphase der E-M5 II und wir warten schon sehr gespannt darauf. Endlich mal die neuen Features live selbst testen und erleben. Unter anderem hat sie nun ein voll schwenkbares Display, wie man es von Panasonic oder Canon her kennt. Durch den Einsatz eines High Res Shots, ist es möglich Bilder vom Stativ mit einer Auflösung von 40 Megapixeln zu machen. hierzu wird die Technik des Bildstabilisators genutzt. Das nenn ich mal wirklich Innovation.

E-M5II_03E-M5II_04

E-M5II_06E-M5II_05

Technische Daten:

- Aluminiumgehäuse
- Spritzwassergeschützt
- 16,1 Megapixel
- High Res Shot 40 Megapixel
- Live MOS Sensor
- Microfourthirds
- 5 Achsen Bildstabilisator
- 81 Kontrast AF Punkte
- Touch Screen ist 360° schwenkbar
- Full HD Video mit bis zu 60p
- Zeitlupen Modus
- Zeitraffer Modus
- elektr. Sucher mit 2.36 MP
- Silent Modus, geräuschlos Auslösen
- bis zu 1/16.000 Verschlußzeit
- Art Effekte
- ca.10 Bilder / Sek
- eingebauter Blitz
- RAW & Jpeg
- Wifi
- Blitzschuh


Hier geht es zur
Hersteller Seite