Systemkamera

Fuji X-E3

Heute ist es nun offiziell, Fuji nimmt nun auch das letzte Glied in die Reihe der Kameras mit neuen Sensoren und Autofokus auf. Die Fujifilm X-E3 wir schon bald verfügbar sein. Gut muss man sich wirklich fragen, welche Neuerungen im Vergleich zu X-T2 und X-T20 hier eine Rolle spielen, ich konnte bis jetzt noch keinen Unterschied zur X-T20 feststellen, die Kamera ist alleine durch die andere Form bestechend für alle die ein Fan der X-E Serie sind. Der Sucher wurde einfach wieder an die Linke Seite der Kamera verbaut und ist somit ein wenig angenehmer für manche Fotografen. Naja wir kennen die Thematik ja aus dem Autobau, das Chassis ist ein wenig anders, der Unterbau ist bei allen fast gleich. :-)
pic_additional_03pic_additional_01_x
Technische Daten:

- Fujifilm X-E3
- 24,3 Megapixel
- APS-C X-Trans Sensor III
- RAW & Jpeg
- 4K Video
- X-Mount
- High ISO
- bis zu 8 Bilder / Sekunde
- Wifi
- neuer AF
- 3" Touchscreen
- nur etwas über 300g
- kleineres Gehäuse als X-E2

Die Kamera gibt es als Gehäuse und als Kit inkl. 18-55mm f/2,8-4,0

Gehäuse € 899,00 & Kitvariante € 1299,00 in schwarz & silber

Die Kameras sind nun vorbestellbar.



pic_additional_04pic_additional_02_x
Comments

Canon EOS M6

Schon länger schauen wir auf das System, welches Canon als spiegelloses System auf dem Markt anbietet. So ganz hat uns das Tun von Canon nie überzeugt, eher als kleines Nebengleis war das zu bezeichnen. Doch das kann und wird sich nun doch ändern. Mit der EOS-M6 kommt eine Canon Systemkamera auf den Markt, welches es mit den Anderen Anbietern aufnehmen kann. Der oftmals bemängelte Autofokus ist wohl nun vergleichbar mit allen anderen Produkten dieser Klasse und ein 5 Achsen Bildstabilisator erfüllt auch hier voll die Erwartungen eines Kameramodells des Jahres 2017. Aber schauen wir uns die Kamera einfach mal näher an!

Canon_EOS_M6_front_tcm83-1512082

Das Design wurde an die DSLR Kameras angelegt und wirkt äußerst griffig und angenehm, um nicht zu sagen, mir gefällt die Kamera wirklich richtig gut, kompakt, handlich und hochwertig wirkt Sie. In Kombination mit dem 15-45mm Objektiv (KB äquivalent 24-72mm) eine wunderschöne kleine Kombination. Natürlich zeigt sich erst nach meinen ersten Tests, was die Kamera wirklich kann, aber da müssen wir uns noch ein bisschen gedulden.

Canon EOS-M6 Gehäuse Euro 805,00
Canon EOS-M6 Kit inkl. 15-45mm IS STM Euro 929,00
Canon EOS-M6 Kit inkl. 18-105mm IS STM Euro 1185,00

Preisangaben inkl. 19% gesetzt. MwSt.


canon_EOS-M6_top_specifications_tcm83-1512108

Technische Daten:

- 24,2 MP
- CMOS APS-C Sensor
- Full HD Video mit 60fps
- Dicic 7 Prozessor
- 5 Achsen Bildstabilisator
- Dual Pixel AF
- Wifi und NFC
- 7 Bilder / Sek inkl. AF
- Bluetooth für kabellose Steuerung
- EF-M Bajonett
- 49 AF Messfelder
- Gesichtserkennung
- STM Autofokus für Video
- ISO bis 25.600
- 3" Clear View Touchdisplay
- Display klappbar
- integrierter Blitz
- JPEG / RAW
- 13 Tasten sind konfigurierbar

Comments

Fuji X-T20

pic_additional_01

Das Jahr ist gerade einmal 3 Wochen alt und schon gibt es wieder Neuheiten im Kamerabereich. Fuji hat es sich nicht nehmen lassen und direkt eine neue Systemkamera der Spitzenklasse vorzustellen. Die X-T20, der Nachfolger der X-T10 wurde nun auf die schon bekannte Qualität der X-Pro2 und X-T2 angepasst. Das Gehäuse bleibt beim gewohnten Design und steht für das Fuji Bedienkonzept. Bei der Kamera haben sich aber dafür die Inneren Werte verändert.

Verfügbar in diesen Ausführungen jeweils in schwarz oder silber:

- Fujifilm X-T20 Gehäuse € 899,00
- Fujifilm X-T20 Kit inkl. 16-50 XC II € 999,00
- Fujifilm X-T20 Kit inkl. 16-50 XC II & 50-230mm II € 1199,00
- Fujifilm X-T20 Kit inkl. 18-55 € 1199,00

Alle Preisangaben sind alle inkl. 19% MwSt.


pic_additional_02
Technische Daten und Neuerungen:

- 24 Megapixel
- APS-C X-Trans CMOS III
- 3" LCD Touchscreen
- über doppelt so viele AF Felder
- 4K Video inkl. Videomodes
- aktuelleste Sensorgeneration
- AF Performance sehr schnell
- AF-C Individualisierbar wie bei X-T2
- 8 Bilder / Sekunde
- Doppelbelichtung
- Wifi

Aktuelle Broschüre: Fuji X-T20

Comments

Panasonic Lumix LX15 - FZ2000 - G81

So nachdem täglich neue Kamera vorgestellt werden, muss ich selbst ein bisschen schauen was da so alles interessant ist. Natürlich darf man dabei nicht die Neuigkeiten von Panasonic vergessen. Eigentlich unglaublich, die haben ihr fast komplettes Portfolio erweitert und erneuert. Da es so viele News sind, werde ich hier einfach mal einen Überblick schaffen was es alles gibt. Falls jetzt die Ersten kommen, ja da fehlt ja die GH5, wieso habe ich darüber nichts, ganz einfach, diese Kamera wird es erst im kommenden Jahr geben und das war nur eine Notiz über die Arbeit und wie sie aussehen wird. Was aber schon bereits Anfang November erhältlich ist, das beschreibe ich hier. Also die GH5 kommt schon auch noch zu rechten Zeit.

Panasonic Lumix LX15


Pana_LX15

Die LX15 ist eine Neuheit die eine ganz bestimmte Zielgruppe anspricht. Mit einer Lichtstärke von 1,4-2,8 greift sie ganz schön tief in den Sektor ein, der von Sony schon lange besetz wird. Sie soll Konkurrenz zur RX Serie von Sony sein. Das ganze zu einem doch recht interessanten Preis von € 699,00, ein Preis an den man sich in diesem Segment schon ein wenig gewöhnt hat. Die Kamera kommt mit einem 1" Sensor und einem 3 fach optischen Zoom, damit die Lichtstärke realisierbar ist. Vorsicht, die Kamera besitzt keinen Sucher, warum kann ich nicht ganz nachvollziehen, vielleicht um so den Preis unter 700 Euro zu halten. Ausgestattet ist sie sonst mit allen Features die Panasonic so in die Kameras einbaut, Post Focus, 4K Foto, 4K Video u.v.m.
Die Bildqualität der Musterbilder zeigen aber schon eine tolle Qualität, wir sind gespannt und werden sie auf Herz und Nieren prüfen.

Panasonic Lumix FZ2000


Pana_FZ2000

Die FZ1000 ist und ja auch schon länger bekannt und war von uns ein sehr geschätztes Mitglied der Fotofamilie, ich habe selbst viel mit der Kamera gearbeitet und war immer über die Ergebnisse begeistert. Es ist schon erstaunlich was die Reisekameras heutzutage alles leisten. Nun gut anfangs dachte ich es handelt sich um einen Nachfolger der 1000er aber nein das Portfolio wird in diesem Bereich erweitert. Die FZ2000 ist die große Schwester der 1000er. Als Neuerung steht ganz klar der neue 20x optische Zoombereich im Vordergrund. Zusätzlich dazu kommt ein neuer Sucher mit 2,4 Megapixel der ein noch schärferes Bild erzeugen soll. Was ich allerdings noch nichts erkannt habe, ist, was es mit dem ND Filter
auf sich hat. Auf dem Bilder der seitlichen Ansicht erkennt man eine Skala, diese wird aber nirgends richtig beschrieben. Ich gehen davon aus, dass die Kamera einen wählbaren ND Filter eingebaut hat, damit man bei viel Licht noch schönere Ergebnisse bekommt. Auch hier wurde die Kamera an die aktuellen Features angepasst und kommt mit einem Preis von ca. Euro 1249,00 auf den Markt.

Panasonic Lumix G81


Pana_G81
Hier haben wir aber mal einen eindeutigen Nachfolger, die G81 (komischer Name) wird die G70 ablösen. Allerdings auch zu einem anderen Preis, denn das Gehäuse wird schon mit Euro 899,00 angesiedelt. Das Kamerakonzept wurde dafür aber wirklich komplett überdacht und in Ihrer Qualität auch verbessert. Sie wird in einem Aluminiumgehäuse geliefert und ist absolut Spritzwassergeschützt. Zusätzlich dazu wird ihr genau wie bei der GX80 eine DUAL IS eingebaut, das heißt, Sensor und Objektiv sind stabilisiert, wobei die 5 Achsen Sensorstabilisierung dabei neu ist. Weiterhin wird mit dem 16MP Sensor ohne Tiefpassfilter gearbeitet. Ihrem Design ist sie dabei treu geblieben.


Comments

Panasonic Lumix GX80

"Auf der Suche nach Inspiration braucht der Fotograf Jonas Borg eine Kamera, die genauso schnell reagiert wie er selbst." So beschreibt Panasonic Ihre Kameraneuheit GX80, eine sehr schöne kleinere Version der schon bekannten GX8. Und wenn man ihr eines zusprechen kann, dann ist es Schnelligkeit und Kompaktheit. Aber auch die Bildqualität scheint hier ein neues Level erreicht zu haben, der Sensor ohne Tiefpassfilter zeichnet ausgezeichnet scharf und lässt keine Wünsche offen. Einfach ein kompakter Alleskönner.

Die Kamera liegt ausgezeichnet in der Hand, gerade für alle denen die große Schwester GX8 doch etwas wuchtig war. Natürlich kommt die Kamera mit allen Features die Panasonic momentan so bietet. Aber mehr davon in den technischen Daten.

Falls Sie Interesse haben, wir zeigen Ihnen dieses Modell sehr gerne, natürlich auch in verschiedenen Objektiv Versionen.
GX80_front
GX80_back

Technische Daten:

- Microfourthird Sensor
- 16 Megapixel
- ohne Tiefpassfilter
- Dual I.S. Body & Objektiv
- 4K Video
- 4K Photo
- Post Focus
- LightSpeed AF
- elektronischer Sucher
- 3,0" schwenkbarer Touchscreen
- 1,4 Megapixel Auflösung Monitor
- Wifi
- Artfilter
- 426g ohne Objektiv
- schöne Verarbeitung

weitere Informationen finden Sie hier: Panasonic Lumix GX80


Comments

Sony Alpha 6300

Auch mit Sony's neuer Kamera haben wir schon fast gerechnet. Was überrascht das System wird breiter und ersetzt kein bestehendes Modell. Naja die inneren Werte sprechen auch eine ganz andere Sprache... mehr nur als ein Ersatz?
Laut Sony soll die Kamera noch hochwertiger sein, Staub- & Wasserschutz und ein verstärktes Bajonett gehören zu den Erweiterungen. Verbesserte Knöpfe erleichtern den Umgang mit der Kamera und sollen noch mehr Bedienkomfort ausstrahlen. Ja da bin ich ja mal gespannt.
Der größte Unterschied besteht natürlich in den inneren Werten und da lesen sich die technischen Daten wie das Who is Who der aktuell benötigten Funktionen, in einer Kamera. Ganz klar orientiert sich der Umfang an den größeren Geschwistern der Alpha 7 Serien und lässt somit keinen Wunsch des zukünftigen Kunden offen.

Lieferbar ab März 2016 in folgenden Varianten:

Sony Alpha 6300 Gehäuse Euro 1249,00
Sony Alpha 6300 Kit inkl. 16-50mm Euro 1399,00
Sony Alpha 6300 Kit inkl. 16-70mm Euro 2250,00
Alpha-6300-von-Sony_07_web

Technische Daten:

- 24,2 Megapixel Sensor
- ISO bis 51.00
- APS-C Sensor System
- 4D FOCUS
- Fokussierzeit von bis zu 0,005 Sekunden
- 425 Phasen Autofokuspunkte
- bis zu 11 Bilder / Sekunde
- 4K Video / Full HD Video
- S-Gamut / S-Log für erweiterten Dynamikumfang (Video)
- XGA OLED Sucher (120 fps)
- Wifi / NFC
- neues Najonett
- E-Mount
- ca. 350 Aufnahmen mit einem Akku
Alpha-6300-von-Sony_02_web

Comments

Sony Alpha 68 Ankündigung

Wer hätte daran noch wirklich geglaubt, schon lang war eigentlich klar, dass Sony sich wohl nur noch auf das E-Mount der spiegellosen Systeme stützt. So kann man sich aber nach dieser Ankündigung nun überraschen lassen. Die Sony Alpha 58 hat uns ja bereits verlassen und es sind hier nur noch ganz wenige Stückzahlen im Markt und so erscheint nun einfach ein neues Modell, die Alpha 68. Die Alpha 68 ist der direkte Nachfolger der erfolgreichen Alpha 67. Sie wird erwachsen und nähert sich sogar der großen Schwester Alpha 77II an. Gerade bei den inneren Werten hat Sony nicht gegeizt. Die Ausstattung kann sich wirklich sehen lassen.

Um ein besseres Bild von der Kamera zu bekommen, gibt es hier ein paar Bilder:

Alpha68_02
Alpha68_01
Alpha68_04

Leider ist die Vorankündigung schon sehr schnell, da die Kamera erst im März 2016 erscheinen soll. Preislich wird das Gehäuse im Bereich von Euro 699,00 im Kit mit dem 18-55 bei Euro 799,00 liegen. Diese Preislage finde ich sehr gut gewählt und wird manchen wieder eine schöne Alternative zu Canon oder Nikon bieten. Da die technischen Daten wirklich interessant sind.

Technische Daten:

- APS EXMOR X Sensor
- A-Mount
- Translucent Mirror
- 24 Megapixel
- AF Spezialsensor mit 79 AF Punkten
- davon 15 Kreuzsensoren
- 8 Bilder / Sekunde
- elektronischer Sucher
- 2,7 schwenkbares TFT
- RAW JPEG
- XAVC S, MPEG 4, AVCHD
- ISO bis 25.600
- 1.44 Megapixel elekt. Sucher
- Monitor mit 460.800
- Full HD bis zu 50 Mbit/s (30p)
- Funktionsdisplay Oberseite
- Interface Zubehörschuh


Comments

Olmypus O-MD E-M10 MK II

Schon ein bisschen war es ja bereits in den Foren zu lesen und die Rumorsseiten haben sich ja schon die Bilder gegenseitig zugeschoben. Heute um 7.00 Uhr war es dann soweit, Olympus stellte die neue O-MD E-M10 Mark II vor. Auf den ersten Blick wurde das Design ein klein wenig überarbeitet und diesem noch ein wenig mehr Retro - Charakter verliehen. Insbesondere fallen die neuen Wahlräder auf, die aus Aluminium gefräst wurden und so qualitativ einem sehr hohem Standard entsprechen. Auch neu ist der Ein- und Ausschalter, der direkt der UR-OM entnommen wurde. Gut Design ist nicht alles...

OM-D_E-M10_Mark_II


Kommen wir zu den technischen Fakten, einer Kamera die bis jetzt bereits wirklich viel zu bieten hatte. Was kann da denn noch kommen?


- Die Kamera wurde nun wie Ihre großen Schwestern mit einem 5 Achsen Bildstabilisator ausgestattet.
- Der digitale Sucher bietet nun eine Auflösung von 2,36 Megapixel
- Große metallische Wahlräder zur guten Bedienung
- Daumenhalterung auf der Rückseite wurde überarbeitet
- 4K Timelapse Modus (Zeitrafferaufnahme)
- 4x Zeitlupe leider nur mit VGA
- Fokus Stacking nun direkt in der Kamera wählbar
- Finger Target AF zur Motivverfolgung, selbst während der Suchernutzung
- leiser Verschlussmodus ohne Geräuschentwicklung


OM-D_E-M10_Mark_II_ProductTop

Technische Daten:

- sehr schlankes Gehäuse aus Metall
- integrierter Blitz mit Leitzahl 8 (ISO 200)
- Schwenkbares 3" Display mit 1 Megapixel
- 16,1 MP Auflösung
- TruePic VII Bildprozessor
- Live MOS Sensor
- EVF mit 2,36 MP
- 5 Achsen Bildstabilisator
- HIgh-Speed AF
- ISO bis 25.600
- Bis zu 8,5 Bilder / Sek
- Wifi
- 12 Art Filter
- 60" - 1/16000
- Silent Shutter
- Full HD Video mit 60 fps
- Akku für ca. 330 Bilder
- ca. 390g vollbeladen



Insgesamt eine wirklich Erweiterung und Anpassung an die fotografischen und kreativen Möglichkeiten 2015. Gerade für Makrofreunde wird das Fokus Stacking im Makrobereich wirklich richtig viel Spaß machen und nach wie vor ist der Composite Mode für Freunde der Nachtfotografie eine absolut tolle Funktion. Die Kamera bringt mit Ihren neuen Funktion ein schönes Update. Preislich wird die Kamera Als Gehäuse bei € 699,00 inkl. MwSt. liegen, als Kit-Variante mit dem Pancake 14-42mm liegt sie bei € 799,00. Für den Fachhandel speziell gibt es dann noch die Version mit dem 14-150mm für € 999,00. Ab Mitte September 2015 soll das schöne Stück lieferbar sein.


Comments

Panasonic GX8 und FZ300 Neuheiten

Heute wurden von Panasonic gleich 2 Kameras vorgestellt. Beide Kameras kommen aus 2 unterschiedlichen Segmenten und bedienen so auch ein ganz unterschiedliches Publikum. Die GX8 ist der offizielle Nachfolger der GX7 und kommt in neuem Gehäuse und die FZ300 ist der Nachfolger der FZ200. Beide Kamera zeigen deutlich in Richtung 4K Video und Photo und komplettieren das Sortiment von Panasonic in diese Richtung.

Panasonic Lumix GX8


DMC-GX8HEG-Variation_Image_1Global-1_de_de_20150709

Technische Neuerungen:



Die Kamera hat nun einen DUAL IS bekommen, das heißt die Kamera arbeitet mit einem Sensor Shift und einem Objektivstabilisator. Beide Stabilisatoren arbeiten zusammen und ergänzen sich und ermöglich ein noch ruhigeres Bild. 4K Video ist bei Panasonic ein großes Thema und so hat die Kamera sowohl 4K Video als auch den erfolgreichen 4K Photo bekommen. So schafft es die Kamera mit bis zu 25 Bilder/sek jedes Detail einzufangen. Zusätzlich dazu wurde der Sucher neu überarbeitet und bietet jetzt 2,36 Megapixel OLED mit einer schönen Vergrößerung von bis zu 0,7x, der Sucher ist genau wie beim Vorgänger schwenkbar. Die Kamera ist wieder ein wenig größer geworden und entspricht vom Look eher den aktuellen Modellen.

Technische Daten:

- 20,3 Megapixel Live MOS Sensor
- Microfourthird
- 4K Video
- Lightspeed AF
- schwenkbarer Sucher
- Sucher mit 2,36 Megapixel
- NFC und Wifi
- 3" schwenkbarer Monitor
- Spritzwassergeschützt
- 4K Fotoserien mit bis zu 30 Bilder / sek
- DUAL IS Objektiv und Kamera

Die Kamera wird als Gehäuse oder als Kit mit folgenden Objektiven angeboten:

GX8 Gehäuse, GX8 Kit inkl. 12-35mm f/2,8, GX8 Kit inkl. 14-140mm oder GX8 Kit inkl. 14-42mm


Panasonic Lumix FZ300


DMC-FZ300_Spec

Technische Neuerungen:



Auch die FZ300 wurde nun mit 4K Video und 4K Photo ausgestattet, heißt die Kamera ist deutlich schneller geworden da hier mehr Prozessorleistung gefordert ist. Wirklich neu ist der Staub und Spritzwasserschutz, die Kamera kann nun wirklich jedem Wetter ausgesetzt werden. Die beweglichen Teile und Tasten sind speziell gedichtet worden. Auch der Lightspeed AF wurde nun hinzugefügt. Wifi und NFC dürfen hier natürlich auch nicht fehlen. Im großen und ganzen muss man erkennen, dass sich hier nicht sehr viel verändert hat, was aber auch wirklich kaum notwendig war, da die Kamera einfach immer stimmig war. Hier und da wurde nun einfache Details aktualisiert, aber die Kamera ist eine richtige FZ geblieben.

Technische Daten:

- 12 Megapixel Live MOS Sensor
- 2,8 durchgehende Lichtstärke
- 25-600mm optischer Zoom
- 24x opt. Zoom
- 4K Video
- Lightspeed AF
- schwenkbarer Monitor
- Sucher mit 1,44 Megapixel 0,7x Vergrößerung
- NFC und Wifi
- 3" schwenkbarer Touch-Monitor
- Spritzwassergeschützt
- 4K Fotoserien mit bis zu 30 Bilder / sek
- optischer Bildstabilisator





Comments

Fuji X-T10 Neuheit

Schon seit einiger Zeit wird ja gemauschelt, dass die Fuji X-T1 wohl ein Geschwisterlein bekommt und nun ist es wirklich soweit. Fuji hat die X-T10 vorgestellt. Die Familie ist klar zu erkennen und die Kamera kommt im gewohnten Retrolook.

X-T10_both

Die Kamera sieht etwas hoch geraten aus aber ich bin gespannt, dies ist bestimmt der Schlüssel zu einem guten Handgefühl, da die Hand schön Platz hat. Gewohnt sind die vielen manuellen Einstellräder in gewohnter Optik, sicher einer der interessantesten Punkte im Bedienkonzept von Fuji. Ich denke die Verarbeitungsqualität wird sich vom Niveau der X-T1 nicht geändert haben. Die Kamera gibt es in 2 Kit Varianten, einmal mit dem einfacheren 16-50mm für Euro 799,00 UVP und mit dem 18-55mm 2,8-4,0 für Euro 1099,00 UVP. Das Gehäuse wird mit Euro 699,00 erhältlich sein. Mir scheint der Sprung auf von 400 Euro wohl etwas zu krass für den Unterschied beider Optiken, aber ich gehe eher davon aus, dass Fuji den Preis damit bei dem Einstiegs-Kit bewusst niedriger angesetzt hat.

Technische Daten:

- Elektronischer Sucher mit 2,36 Megapixel
- 16,3 Megapixel APS-C X-Trans CMOS II Sensor
- EXR Prozessor II
- Fuji X-Bajonett
- neues Autofokussystem
- bis zu 8 Bilder / Sekunde
- Integrierter Blitz
- Klappbares 3" LCD mit 920.000 Pixeln
- Blitzschuh
- ISO bis 51.200
- Wifi Funktion
- Interval Timer
- Fokus Peaking
- Digitaler Schnittbildindikator
- Full HD Video
- Filmsimulationsmodi

X-T10_leftside_silver18-55mm_05_b6ad730728

Details über den neuen Autofokus:

Fuji arbeitet ja schon seit der ersten X-Trans CMOS Sensor Kamera an einem akzeptablen Autofokus und kommt diesem auch immer sehr näher, bei sportlichen Bewegungen hatte er eben einige Defizite. Dies soll sich nun aber ändern...
Fuji erhöht die Zahl der Autofokuspunkte von 49 auf 77 mit einem "Zone" Modi bei dem bewegte Objekte optimal erfasst werden. Besonders im inneren Bereich soll sich die Geschwindigkeit durch Phasendetektions-Pixel verbessert haben. Im neuen Verfolgungsmodus C wird das gewünschte Objekt durch alle 77 Fokuspunkte verfolgt. Man sieht also Fuji arbeitet immer weiter an der Verbesserung der Kameras.

Lieferbar ab Juni 2015, Vorbestellungen nehmen wir gerne entgegen.

X-T10_leftside_black18-55mm_05_1752cd5585
Comments

Olympus OM-D E-M5 II

In nur wenigen Tagen beginnt die erste Auslieferungsphase der E-M5 II und wir warten schon sehr gespannt darauf. Endlich mal die neuen Features live selbst testen und erleben. Unter anderem hat sie nun ein voll schwenkbares Display, wie man es von Panasonic oder Canon her kennt. Durch den Einsatz eines High Res Shots, ist es möglich Bilder vom Stativ mit einer Auflösung von 40 Megapixeln zu machen. hierzu wird die Technik des Bildstabilisators genutzt. Das nenn ich mal wirklich Innovation.

E-M5II_03E-M5II_04

E-M5II_06E-M5II_05

Technische Daten:

- Aluminiumgehäuse
- Spritzwassergeschützt
- 16,1 Megapixel
- High Res Shot 40 Megapixel
- Live MOS Sensor
- Microfourthirds
- 5 Achsen Bildstabilisator
- 81 Kontrast AF Punkte
- Touch Screen ist 360° schwenkbar
- Full HD Video mit bis zu 60p
- Zeitlupen Modus
- Zeitraffer Modus
- elektr. Sucher mit 2.36 MP
- Silent Modus, geräuschlos Auslösen
- bis zu 1/16.000 Verschlußzeit
- Art Effekte
- ca.10 Bilder / Sek
- eingebauter Blitz
- RAW & Jpeg
- Wifi
- Blitzschuh


Hier geht es zur
Hersteller Seite
Comments

Panasonic Lumix Neuheiten

Ein Tag vor dem offiziellen Beginn der Photokina startet Panasonic mit Neuheiten, die einer solchen Messe wirklich würdig sind. Gerüchte hat man ja schon einige gehört aber so wie es aussieht gingen alle Wünsche derer die sich einen Sucher gewünscht haben in Erfüllung. Mit der GM5 bekommt einer der kleinsten Systemkameras nun einen Sucher verpasst und damit müssten eigentlich alle kritischen Stimmen verstummen, denn die war ein oft geäußerter Kritikpunkt. Ein zusätzliches Rad mit welchem man gewohnt schnell z.B. die Blende verändern kann wurde nun auch angebracht. Auf den Sucher bin ich aber wirklich sehr gespannt, aber ich muss mich wohl noch ein wenig gedulden. Der Liefertermin ist noch nicht bekannt, aber Panasonic ist eigentlich immer sehr schnell wenn es um den Lieferstart geht.

gm5_frontgm5_backgm5_red

Technische Daten:

- FourThirds Live MOS Sensor
- Microfourthirds System
- Magnesiumgehäuse
- 3" Touchscreen
- integrierter Sucher
- 16 Megapixel
- Full HD Video
- Wifi
- Panorama
- Blitz wird mitgeliefert
- 2 Designs in Rot und Schwarz

Auch die nächste Kamera, die LX100, war schon ein wenig bekannt geworden nur war man sich nicht sicher, ob Panasonic wirklich den Mut hat eine solche Kamera vorzustellen. In meinen Augen ein gelungener Schachzug, da gerade in diesem Bereich gute Kameras nur sehr selten anzutreffen sind. Panasonic kombiniert einen großen Sensor und eine Kompaktkamera, daß dies ein Trend 2014 ist stellte sich schon sehr früh heraus, aber mit so was hat wohl niemand gerechnet. Was die Kamera leistet, werden wir hoffentlich schon ganz bald herausfinden! Aber spannend ist dieses Ding schon!

LX100_frontLX100_backLX100_silber

Technische Daten:

- FourThirds Live MOS Sensor
- Kompaktkamera ohne Wechselobjektiv
- 12,8 Megapixel (ohne Einschränkung von 3:2, 3:4 oder 16:9)
- Lichtstarkes f/1,7-2,8 Objektiv
- 3,1x opt. Zoom 24-75mm
- integrierter Sucher
- 4K Video 25p Full HD mit bis zu 50p
- Wifi
- manueller Blendenring
- Blitz wird mitgeliefert
- 2 Designs Silber und Schwarz

Comments

Olympus E-PL6

Die E-PL6 kommt mit bekanntem Design aber neuem Objektiv. Ein superschnelle, kleine Systemkamera des Microfourdthird Systems. Gewohnt hohe Bildqualität bietet sie durch einen neuen Sensor, der bestimmt auch was von den OM-D's abbekommen hat. Durch das Kit mit dem EZ 14-42 wird die Kamera nun noch kleiner und handlicher. Videos lassen sich jetzt ganz einfach zoomen. Ein Ledergurt schmückt jetzt als neues Accessoire die Kamera und ne Wifi Karte wird auch mitgeliefert. Das ganze zu einem sehr attraktiven Preis von € 499,00

PEN_E-PL6_EZ-M1442EZ_black__Product_010__x290PEN_E-PL6_EZ-M1442EZ_white__Product_010__x290PEN_E-PL6_black__Product_181__x290PEN_E-PL6_black__Product_270__x290

Technische Daten:

- 16 Megapixel-Live-Mos-Sensor
- TruePic VI Bildprozessor
- ISO Empfindlichkeit bis 25.600
- sehr schneller Autofokus
- Fast AF Touch Funktion
- Großer Dynamikumfang
- 2-Achsen Bildstabilisator
- 3 Zoll LCD Schwenkbar
- 12 Art Filter
- Full HD Video mit Stereoton
Comments

F-Stop Inner Camera Units - ICU

Wir starten unser F-Stop Programm mit den intelligenten ICU Taschen, mit denen man sein Kamerasystem intelligent, schnell und gut gesichert, verstauen kann. Gerade wenn man viel unterwegs ist und die Kamera sicher im schon vorhandenen Gepäck verpacken, z.B. Wanderrucksack, Tourenrucksack oder Tasche, alles in einem Case, sofort Griffbereit und auch als Aufbewahrung, ideal. Egal ob Systemkameraausrüstung oder DSLR Ausrüstung. Hier bekommt man alles unter!
Weitere Informationen unter: F-Stop

F-Stop ICU Pro - L Euro 89,99

ICU Pro LICU Pro L innenICU Pro L gepackt

ICU Shallow - M Euro 69,99

ICU Shallow MICU Shallow M innen
ICU Shallow M gepackt

ICU Slope - M Euro 79,99

ICU Slope MICU Slope M innen

Comments